Sonntag, 27. Mai 2007

Beatsteaks im Pier 2

Eine so unheimlich beschlagene Strassenbahn hatte ich bis gestern noch nicht gesehen. Dass im Pier 2 das Destilat der moshenden Meute von der Decke regnet, auch noch nicht. Immerhin ist die ehemalige Schiffs-Reparaturhalle der AG Weser eine sehr gut belüftete Konzertinstitution in Bremen. Das hilft aber anscheinend alles nix, wenn die Beatsteaks zu Gast sind. Jens meinte, sie seien live sehr gut. Mein Fazit in drei Worten: Die pure Energie. Zu meiner Überraschung gab es den guten Jamie T als Support vorweg. Runde Sache!

1 Kommentar:

jensen hat gesagt…

Sehr schön, dass es dir gefallen hat. Mache mir ja immer ein paar Sorgen, wenn ich Leute zu Konzerten "mitschleppe"...