Montag, 1. September 2008

Google arbeitet an Open-Source Internetbrowser

In der Google-Welt rumort es erneut, die Jungs aus dem Silicon Valley stehen anscheinend niemals still. Warum auch: "Stillstand bedeutet Rückschritt" sagte einst Erich Kästner, Recht hat er!

Ich bin gespannt was "Chrome" so alles kann. Vorab gibt es einige Infos hier. Die Art und Weise wie das Projekt vorgestellt wird, ist wiedermal irgendwie nett: Ein Comic, ganz dezent, zurückhaltend, wirkt gar nicht so, als habe Google die Weltherrschaft im Visier.

siehe auch: spreeblick.com

Keine Kommentare: