Dienstag, 20. Januar 2009

Yes is the new no!

Die Sneak-Preview in der Schauburg ist ja immer eine Reise wert. Diesen Montag standen die Vorzeichen jedoch eher schlecht. Es hieß: Eine Komödie - amerikanisch zudem. Und vor Ort konkretisierte sich das auch noch: Jim Carrey ist die männliche Hauptrolle. Ein Schauspieler, der durch seine vermeintlich lustigen Filme bekannt wurde, den ich aber eher in ernsteren Rollen - wie zum Beispiel der »Truman-Show« oder dem genialen, traurig-schönen »The eternal sunshine of a spotless mind (Vergiss mein nicht)« schätzen gelernt habe. Der Film, um den es gestern ging: »Yes Man«

Eine Komödie mit vielen Gags, nicht unbedingt sehr tiefgehend, aber auf jeden Fall erheiternt: Ein Single-Standard-Bankangestellter ist unzufrieden mit sich und seinem Leben, sagt oft und gerne »No« - zu Freunden, Bekannten, Fremden, eigentlich immer. Eines Tages landet er auf einem Seminar bei einem Guru, der die These vertritt, man solle zu allem im Leben, zu allen Möglichkeiten, »Ja« sagen. Von da an ändert sich sein Leben enorm... Ganz witzige Geschichte, zudem mit einer unheimlich süßen Zooey Deschanel als weibliche Darstellerin neben Carrey. Sehenswert.

Keine Kommentare: