Sonntag, 21. Februar 2010

Das Gesicht der Meere

Noch bis zum 10.4. sind im Haus der Wissenschaft in Bremen spektakuläre Aufnahmen von Küsten und Inseln aus der Weltraumperspektive zu bestaunen. Anbei ein kleiner Beleg, wie aufregend die Bilder sind. In diesem Fall das Mississippi-Delta.
Weitere Infos zu Claudius Diemer, dem Kopf hinter der Ausstellung:
1969 in Köln geboren, studierte Fotoingenieurwesen und Angewandte Physische Geographie mit Schwerpunkt Luft- und Satellitenbildverarbeitung. Nach zehn Jahren Tätigkeit als Satellitenbildexperte hat er sich ganz auf den ästhetischen Aspekt der Erdaufnahmen spezialisiert. In seiner "albedo39 Satellitenbildwerkstatt" verarbeitet er Satellitenbild-Rohdaten zu herausragenden Druckerzeugnissen und Bildobjekten. Mit dem neuen mare-Bildband "Das Gesicht der Meere" stellt er sein erstes Buchprojekt vor. Das Buch wurde jüngst von der Stiftung Buchkunst als "Eines der schönsten Bücher 2009" ausgezeichnet.

Keine Kommentare: