Mittwoch, 20. Mai 2015

Ausprobiert: AustriAlpin Rockit Express-Set

Nachdem ich meine Kletteraktivitäten nun wieder deutlich intensiviert habe, fand auch der eine oder andere neue Ausrüstungsgegenstand Platz im Rucksack. Unter den Neuzugängen: Das Express-Set Rockit Express Mixed von AustriAlpine. Es hat sich bei der ersten Kletterei in der Fränkischen Schweiz bewährt.

Ich suchte ein Express-Set, das finanziell nicht den Rahmen sprengen sollte und zugleich keine Abstriche bei der Sicherheit macht. Im Bergzeit-Shop gab es die Exen für 12 Euro das Stück. Die Wahl fiel auf die 11cm-Variante. Die beiden Karabiner – einmal Drahtbügel und einmal gerader Schnapper – sind mit einer Polyamidschlinge verbunden. Das Gewicht beläuft sich auf immerhin 108 Gramm, die Bruchlasten waren jedoch für den Kauf ausschlaggebend, zusammen mit dem Prädikat "Made in Austria".

Die eloxierten Alu-Karabiner verkraften 26kN, bei Querbelastung und sogar im geöffneten Zustand noch 10. Das sind bei letztern beiden Werten locker zwei bis drei kN mehr als andere Standard-Exen. Das Gewicht fällt meiner Meinung nach weniger stark ins Gewicht (!) – auch wenn das die Profis sicher anders sehen werden.
Zudem ist das Handling einfach gut: Der geriffelte Schnapper hilft, wenn man gerade mal nicht so sauber zum Klippen kommt, das Set liegt sehr gut in der Hand. Ich kann die Dinger nur wärmstens empfehlen!

Keine Kommentare: